Sonntag, 21. Oktober 2012

Wildspitz

Schönes Wetter am Wochenende verpflichtet - so packte ich die Gelegenheit, auf den Wildspitz zu steigen. Dieser Berg, der höchste Zuger Berg, ist ein äusserst beliebtes Ziel bei Wanderern, Bikern, Skitourengehern und  Schneeschuhläufern. Der Berg liegt nahe, bietet eine spektakuläre Rundsicht und hat ein Gipfelrestaurant. Weiter ist er auf unterschiedlichen Routen erreichbar.


Ich wählte Goldau als Ausgangsort, so lässt sich gut eine Rundtour machen.
Vom Parkplatz Tierpark aus ging ich dem Wanderweg nach Richtung Härzigwald.


Ein angenehmer Weg, sehr schön angelegt.


Weiter oben wurde der Weg steil, aber war gut zum Bewältigen. Schliesslich musste die Höhe erwandert werden.


Hinunter kann man die direkte Linie erkennen, unten ist Goldau, gegenüber die Rigi.


Auf dem Gnipen hat man bereits die Höhe erreicht, nämlich 1533 müM, und hat gut 1000 Hm zurückgelegt. Dafür kann man die sensationelle Aussicht geniessen, dazu die Abrisskante des Bergsturzes.
Jetzt folgt eine gemütliche Höhenwanderung hinüber zum Wildspitz.


Man sieht zum Ägerisee hinunter, zur Rigi hinüber und Richtung Schwyz.


Und dann muss man nicht mehr hinunter laufen, sondern kann mit dem Skyver hinunter nach Steinerberg und dann auf der Strasse nach Goldau rollen. Super.

Aufstieg gut 6km, ca. 1100 Hm, 3h, hinunter auch 1100 Hm, ca. 12km, 30min.
Streckenbeschrieb hier.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen