Sonntag, 10. Dezember 2017

Paleo Hackbraten

Paleoernährung ist arm an Kohlenhydraten, aber reich an Fett und Protein. Sie ist sehr schmackhaft, aber braucht mehr Zeit zum zubereiten.


Hackbraten, Kartoffelstock, Broccoli

Hackbraten: 400g Rinds- oder Schweinshack mit 800g Kalbsbrät mischen, mit 1 Rübeli geraffelt, 1 kleiner Lauch, 1 Zwiebel feingeschnitten vermengen
in der Bratpfanne als 2 Reisenklopse anbraten
im Bräter halbvoll Rindsbouillon bei 200 Grad ca. 30 - 40min braten

Kartoffelstock (kann auch zur Hälfte aus Kürbis bestehen)
Kartoffeln schälen und schneiden, im Salzwasser garen, in der Küchenmaschine (feiner Schwingbesen) mit 1 Tasse warmer Milch, Muskatnuss und ca. 50g Butter feinschlagen


Schwingbesen für den Kartoffelstock

Broccoli im Dämpfeinsatz ca. 15min knackig dämpfen, in der Bratpfanne mit Bratbutter schwenken.
Der Hackbraten ist etwas vereinfacht nach Bruno's Hackbraten.
Der Kartoffelstock ist nicht rein paleo, Kartoffeln haben aber komplexere Kohlenhydrate als etwa Getreide, sie enthalten mehr Amylopektin. Kartoffeln sind ein ganzheitliches Naturprodukt, sind nicht industriell verfeinert und haben einen sehr hohen Sättigungswert.
Broccoli schmeckt in Butter geschwenkt sehr gut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen